Augenpflege2018-06-11T20:58:01+00:00

Augen-Kosmetik

Wir sind generell gerne bereit unseren Körper zu pflegen. Bei den Haaren, den Zähnen, den Nägeln oder unserer Haut verwenden wir täglich ausgesuchte Kosmetik. Aber haben Sie schon einmal daran gedacht auch die Augen zu pflegen? Klimaanlagen, Luftverschmutzung, Rauch, Wind und Sonne sind nur einige Faktoren, die schädigend auf unsere Augen wirken.

Mittlerweile vergeht kein Tag, an dem nicht Beratung zu einem Problem bei den Augen gefragt ist.

Es ist ja auch verständlich, denn in den letzten zwei Jahrzehnten hat sich z.B. unsere Verweildauer vor dem Computerbildschirm hat sich verdoppelt, die Anzahl der Klimaanlagen in Kaufhäusern und öffentlichen Gebäuden ist stark angestiegen, und die Schlafdauer verkürzt sich. Wann also hat unser Auge Zeit zu regenerieren?

Der Tränenfilm spielt eine wichtige Rolle für die Hornhaut und die Bindehaut. Er schützt vor Temperaturänderungen, vor Wind und Staub, den er über die Tränenkanäle in die Nasenhöhlen abführt. Die Tränen bilden einen Film, wodurch die Lidbewegungen ermöglicht wird und der Hornhaut Sauerstoff, Lipide, Enzyme und weitere Wirkstoffe zuführt wird.

Wer täglich Make-up verwendet reinigt den Augenbereich sorgfältig. Selten aber denkt man an ein „Ausspülen“ der Augen mit pflegenden Augentropfen, um so die Reste der Wimperntusche und des Lidschattens auch zu entfernen. Ein gesundes Auge reinigt sich von allein, aber es ist sinnvoll die Augen in dieser Funktion zu unterstützen, vor allem dann, wenn obige Reizzustände das Auge belasten. Mittlerweile gibt es ein breites Sortiment an Augentropfen und -gelen zur Behandlung. Das trockene Auge und wiederkehrende Bindehautentzündungen sind häufige Beschwerden, die durch gute Augenpflege vermieden werden können. Denn wir haben fürs ganze Leben ja nur 2 ….