Zeit für mehr Leichtigkeit – Alles Detox!

Detox ist die Abkürzung für den englischen Begriff „detoxification“ und steht für Entgiftung und Entschlackung – also für alle Maßnahmen, die unseren Organismus von angesammelten, schädlichen Stoffwechselprodukten, Schlacken und mutmaßlichen Giftstoffen reinigen sollen.

In der ayurvedischen Lehre als auch in der asiatischen Heilkunde nehmen Maßnahmen der Entgiftung bis heute eine zentrale Rolle ein. In Europa vertrat Hippokrates die Ansicht, dass Entgiftung der  kürzeste Weg der Heilung sei. Er wandte in seiner Heilkunde regelmäßig und erfolgreich Methoden zur Entgiftung an. Die wichtigsten Entgiftungsorgane des Menschen sind die Haut, die Lunge, die Leber, die Galle, die Nieren und der Darm und sollten daher berücksichtig werden, damit sie ihre jeweiligen Aufgaben gut erfüllen können.

Wir stehen einem breiten Spektrum an Möglichkeiten und Angeboten gegenüber. Wichtig ist, Maßnahmen stets an die individuellen Bedürfnisse und den Zustand seines Körpers anzupassen und daher entsprechende Beratung in Anspruch zu nehmen. Zentrale Punkte sind:

  • Wasser: Wer viel trinkt, unterstützt die Arbeit der Nieren und spült damit Schadstoffe aus. Unterstützend können hier auch ungesüßte Tees getrunken werden.
  • Kräuter: Gegen jedes Übel ist ein Kraut gewachsen! Heimische Kräuter wie Brennessel, Löwenzahn, Mariendistel u.v.m. unterstützen unseren Körper in seinen Bemühungen, Giftstoffe und Ablagerungen loszuwerden.
  • Bewegung: Bewegung stellt eine elementare Voraussetzung für die Gesundheit dar. Bewegung ist der Motor der Lymphe. Nicht umsonst heißt ein volkstümliches Sprichwort „wer rastet der rostet“.
  • Säure-Basen-Gleichgewicht: Unsere Ernährung ist oft durch tierische Eiweiße und einen hohen Kohlenhydratanteil stark säurebildend. Achten Sie bei Ihrer Ernährung auf Produkte, die Ihren Basenhaushalt ins Gleichwicht bringen. Alternativ können auch Mineralsalze zur Unterstützung des Säure-Basenhaushaltes eingenommen werden.
  • Darm: Der Darm spielt eine zentrale Rolle. Durch Fasten- oder Entlastungstage sorgen Sie dafür, dass der Darm sich „ausruhen“, reinigen und regenerieren kann. Beides sollte allerdings in Absprache mit einem Arzt erfolgen.
  • Haut: Diese ist unser größtes Ausscheidungsorgan werden und ein wichtiges Element bei jedem DEtox-Programm. Basische Bäder, Peelings, oder Bürstenmassagen regen Stoffwechsel und Durchblutung an und unterstützen so den Körper bei der Regeneration der eigenen Kräfte.

 

Wollen Sie den gezielten Mix für sich selbst finden? Dann besuchen Sie uns in Ihrer Schlossberg Apotheke, wir beraten Sie gerne und finden mit Ihnen gemeinsam einen Weg, Sie bei Ihrem persönlichen Programm zu unterstützen

2018-03-27T13:51:31+00:002018/03/27|