Die Apotheke – Ihr Servicecenter

Erinnern Sie sich noch an die Zeit, als es noch dutzende Spezial-Geschäfte gab:

Bäcker, Gemüsehändler, Bekleidungsgeschäft, Schuhe und Lederwaren, Kurzwaren, Stoffgeschäfte, Papierfachgeschäfte, etc.  Heute wird gefordert, dass ein Laden  ALLES bringt. Und gut so, man muss dann nicht so weit gehen, …

Ich empfinde es aber als äußerst angenehm, wenn ich doch hin und wieder auf eine Fachfrau/einen Fachmann stoße. Jemand, der „sein Handwerk“ versteht, das, was sie/er in der Lehrzeit erlernt hat. Genauso verlange ich es von meinem Stand, den Apothekern, von meinen Mitarbeitern. Wir sind  in erster Linie Arzneimittelfachleute.  Das Wissen um Wirkung, richtige Anwendung und Aufbewahrung, sinnvolle  Kombinationen, kleine Hilfen im Alltag wie Verbandsstoffe und Nahrungsergänzungen haben wir in einer 3-jährigen Lehrzeit oder in einem mindestens 5-jährigen Studium nach strengen Kriterien gelernt.  Aber um auf dem neuesten Stand zu sein,  haben wir Apotheker wöchentliche Angebote zur Fortbildung, die sehr gut besucht werden.

Deshalb wird auch gerne die Institution Apotheke bemüht, wenn es z.B. um heikle Aktionen im Gesundheitswesen geht, wie zum Beispiel Impfung für Fernreisen.

Wir stellen uns in den Dienst für die  Allgemeinheit. Kein Internetvertrieb von „günstigen“  Lutschtabletten, kein Mega-Diskonter mit seinem in den Werbeflugblättern angepriesenen Billig- Hustensafterl steht dafür zur Verfügung. Weil  diese Geschäfte nur verkaufen können und NICHT BERATEN oder BETREUEN.

Dafür und für viele weitere Fragen stehen wir Apotheken – Ihre Drehscheibe im Gesundheitswesen.

Mag.pharm. Eva Baumann und das Team der Schloßberg Apotheke

2018-06-07T15:14:07+00:002016/01/28|